DFB-Mobil zu Besuch

Spielen und Bewegen mit dem DFB-Mobil

Am 10.12.2014 war es endlich soweit!
24 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen konnten mit dem DFB-Mobil des Deutschen Fußball-Bundes ihr Können unter Beweis stellen.
In 2 Schulstunden gaben zwei Trainer des DFB wichtige Informationen rund um den Ball.
Nach einer Begrüßung in der Sporthalle machten sich die Kinder in Kleingruppen mit dem Spiel „Schwänzchenfangen“ warm, bei dem alle Kinder ein Leibchen als Schwänzchen hinten im Hosenbund stecken hatten und der Fänger versuchte, möglichst viele davon zu fangen.
Danach folgten Koordinations- und Laufübungen ohne Ball, um die Kinder spielerisch ans Laufen zu bringen.
Im Hauptteil wurde ein Wettbewerb in Kleingruppen mit dem Ball durchgeführt. Auf ein Signal des Teamers (z.B. Heben eines Armes) mussten die Kinder alle gleichzeitig von der Außenwand zur Mitte der Halle starten und möglichst viele der dort liegenden Bälle in „ihr“ Stadion (Hallenwand) zurückbringen. Nach mehreren Durchläufen wurden die Bälle gezählt und der Gewinner des Wettkampfes gekürt.
Außerdem fanden noch ein Koordinationsrundlauf, Regelkunde und schließlich das langersehnte Abschlussturnier mit Torschüssen, köpfen, dribbeln, passen und flanken statt.
Dabei spielten die Kinder 4 gegen 4 mit je 2 Torhütern pro Team nach dem Motto „der Runde muss ins Eckige“. Nach jedem Tor wechselten die Torhüter direkt. Nach dem ersten Durchgang spielten dann die Verlierermannschaften gegeneinander, bevor die Siegermannschaften um den Sieg antraten.
Es war ein tolles und nachhaltiges Erlebnis für die Kinder und wir freuen uns schon darauf, wenn das DFB-Mobil im nächsten Jahr noch einmal den Weg nach Kastellaun findet.